Neueste Informationen

Einkaufsstrategie bezüglich Konfliktmaterialien

Auf Basis der Sektion 1502 des "Dodd–Frank Wall Street Reform and Consumer Protection Act", offiziell Gesetz seit 12. Juli 2010, hat die "U.S. Securities and Exchange Commission (SEC)" am 22. August 2012 neue Regeln im Umgang mit Konfliktmaterialien wie Tantal, Zinn, Gold und Wolfram erstellt. Sollten diese Materialien aus der demokratischen Republik Kongo oder deren Umgebung bezogen werden, müssen amerikanische Unternehmen dies dem SEC jährlich melden.
Als Konflikt Materialien bezweichnet man die genannten 4 Rohstoffe welche unter Bedingungen des bewaffneten Konflikts und unter Missachtung von Menschenrechten in der demokratischen Republik Kongo oder deren Umgebung von der kongolesischen Nationalarmee und verschiedenen, bewaffneten Rebellen, gefördert werden.

Die Rubycon Corporation unterstützt mit Nachdruck diese Regeln und ist überdies seit 7. Oktober 2011 Mitglied des "UN Global Compact". Damit bekräftigen wir auch dass wir der Gesellschaft durch Geschäftsaktivitäten dienen und gleichzeitig strikt die 10 Prinzipien der Menschenrechte, Arbeitsrechte, des Umweltschutzes und der Antikorruption einhalten.
Die Rubycon Corporation und sämtliche beteiligte Unternehmen stimmen des weiteren der Idee der Sektion 1502 des "Dodd-Frank Acts" zu. Wir arbeiten daher sehreng mit unseren Lieferanten um die Verwendung von Konflikt Materialien zu vermeiden.

Page top

1938-1, Nishi-Minowa Ina City, Nagano 399-4593 Japan TEL:0265-72-7111 FAX:0265-73-2914